Kino

´s Kinole in der Häringer Str. 10

HIER GEHTS ZUM PROGRAMMskinole

Klein aber fein – das ist ´s Kinole.

Im ehemaligen Gardinenladen der Familie Metzger wurde mit sehr viel ehrenamtlichen Herzblut und einigen großzügigen Spenden ein Kino gebaut. Mit nur 24 Sitzplätzen ist es deutlich kleiner als die meisten Kinos aber dafür umso gemütlicher. Reservierung werden empfohlen unter info@dreikw.de

´s Kinole wird ehrenamtlich vom Kino Kunst Kultur Verein betrieben. Aus personellen und finanziellen Gründen gibt es weder aktuelle Blockbuster noch tägliches Programm. Wir bemühen uns mit verschiedenen Teams viele Interessen abzudecken und gehen auch gerne auf individuelle Wünsche ein. Durch die persönliche Betreuung und die besondere Atmosphäre ist bei vielen Gästen die Filmauswahl zweitrangig und wir sind stolz darauf, dass wir schon viele Stammgäste gewinnen konnten, einfach, weil es bei uns so schön ist.

Aus lizenzrechtlichen Gründen dürfen wir den Filmtitel in der Öffentlichkeit nicht nennen und z.B. auch keinen Eintritt verlangen. Wir umschreiben deshalb die Filme und bitten stattdessen um einen Kulturbeitrag zur Unterstützung der Arbeit von 3KW.
pdf: kein Eintritt- warum?

Wir sind sehr stolz darauf, was wir in wenigen Wochen aus dem ehemaligen Gardinenladen gemacht haben.

Dank der Spende von Küchen Kleinbach werden die Gäste im Eingangsbereich an einer schicken Bar empfangen.

 

 

Im Kinobereich haben wir drei Ebenen geschaffen auf denen 23 restaurierte Kinostühle verschraubt sind.

Die Podeste wurden in Handarbeit mit Teppich bezogen, die Kassettendecke demontiert um eine höhere Raumhöhe zu erzielen, rote Vorhänge wurden genäht um ein schönes Kino-Feeling zu erzeugen.

Die technischen Geräte sind teilweise noch Leihgaben, aber der Full-HD-Beamer und die ca. 3,50 mal 1,90 m große Leinwand wurden vom Startkapital der Stadt finanziert und beeindrucken den Kinobesucher spätestens, wenn der satte Sound aus den hochwertigen 5.1 Boxen  erklingt. Auch diese wurden gespendet (Silista GmbH und Allianz Generalvertretung Reutlingen).

Wir verstehen uns als Plattform und freuen uns über Ideen, Anregungen, und konkrete Anfragen in allen Bereichen von Kino Kunst und Kultur.

Das weitere Programm für die ersten zwei-drei Monate wird derzeit ausgearbeitet. Wir denken neben einem „Männerabend“ und einer „Ladies Night“ auch an eine Kriminacht und ein Angebot für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Wir können uns auch sehr gut vorstellen, dass kleine Konzerte, kleine Theatervorführungen, Vorträge oder auch mal eine Vernissage in den Räumen stattfinden können. Wir haben die Podeste so konzipiert, dass wir die Bestuhlung komplett verschieben können, sind also flexibel bei der Nutzung der Räume.

Um alle Ideen umzusetzen, brauchen wir natürlich Menschen, die dies mit uns gemeinsam tun, seien es Künstler aus allen Bereichen, handwerkliche Unterstützer, Organisatoren oder Hilfe im Service bei Events.

VORHER – Januar 2016

Nach wie vor gibt es noch einige Ecken im Kino, die noch nicht ganz so sind, wie wir es gerne hätten. Zum Teil arbeiten wir noch mit Provisorien oder Leihgeräten. Wir würden uns sehr über weitere Sach- oder Geldspenden freuen, selbstverständlich mit Spendenbescheinigung.

Raumausstattung

  • Robuster Teppich-Boden (grau/ schwarz)
  • Beschilderung
  • Dekoration
  • Galerie-Schienen
  • Hubwagen

Audio-Video-Technik

  • 3D-Blu-Ray-Player
  • Leistungsfähiger AV-Receiver
  • PA-Surround-Lautsprecher
  • Aktiver PA Subwoofer
  • mobile Leinwand
  • Kabel

Kontoverbindungen:
Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen IBAN DE39 6115 0020 0102 3919 54
Volksbank Kirchheim-Nürtingen IBAN DE81 6129 0120 0449 3790 00
Bei Sachspenden bitte eine E-Mail an info@dreikw.de.

Herzlichen Dank!

Kleine Chronologie in Bildern – mehr gibt es auf unserer Facebook Seite! (www.facebook.com/dreikw)

29.12.2015 Abbruch – und Malerarbeiten

Wandabriss  10557668_553218914851978_1955651143756307158_o[1]

Abends erstes Sofakino

 

30.12.2015 Entsorgung

12402009_553222614851608_7152098810138775307_o[1]

Besichtigung des Lagers der alten Kinostühle des Stadtkinos Kirchheim:

10658672_553222798184923_217413114095417747_o[1]

02.01.2016 Installation der neuen, gespendeten Lautsprecherboxen

1915374_554406524733217_6043978442959041490_n[1]

04.01.2016 Transport der Kinostühle in die Häringer Str. und erste Probe- Bestuhlung und Überlegungen, wie eine zweite und dritte Ebene geschaffen werden kann.

12376594_556562527850950_3674651583999533480_n[1]  946445_556562521184284_8282055386412821529_n[1]

 

Kontoverbindungen:

Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen IBAN DE39 6115 0020 0102 3919 54

Volksbank Kirchheim-Nürtingen IBAN DE81 6129 0120 0449 3790 00

Bei Sachspenden bitte eine E-Mail an info@dreikw.de.

Herzlichen Dank!